Harm Jan Aardema, Diplom-Psychologe
Analytische Therapie & Psychologische Beratung

Für wen ist die Analytische Therapie geeignet?

Analytische Therapie ist für jeden geeignet, der bereit ist, mit einem Therapeuten einen Prozess zu starten, nach den tieferen Motiven und treibenden Mustern im Bewussten und Unbewussten zu suchen.

Gründe können sein:
• Depressionen
• Angst
• Sorgen
• Sinngebungsfragen
• psychosoziale Probleme
• Beziehungen
• Trauerverarbeitung
• Burnout
• Stimmungssymptome

Ebenfalls ist diese Therapieform für die Behandlung von verschiedenen Formen der Psychopathologie sowie Angst-, Zwang-, Ess- oder dissoziativen Störungen geeignet. Auch für Menschen mit Persönlichkeitsstörungen kommt die Analytische Therapie in Betracht.

Kontraindikation:
Eine Analytische Therapie ist nicht mit Menschen möglich, die sich mitten in einer akuten psychotischen Störung befinden und/ oder mit schweren Suchtproblemen konfrontiert sind.